Hosting

Unter Hosting versteht man das zur Verfügung stellen von Speicherkapazitäten auf einem Server im Internet. Die dafür nötige Infrastruktur wird von sogenannten Providern zur Verfügung gestellt, Firmen, die die nötigen (Internet-)Verbindungen haben, genug Rechner usw.

Für eine kleine Site lohnt sich meist das Paket eines der Massenhoster. Dort bekommt man relativ günstig Serverplatz zur Verfügung gestellt. Wenn Sie nur eine Domain reservieren wollen, lohnt es sich erst einmal ein kleines Paket zu nehmen. Dieses kann man dann später ohne Probleme erweitern. Es sind Standardfunktionen, die dort zur Verfügung gestellt werden. Allerdings ist man dort auch nur einer unter vielen.

Kleinere Provider sind meist ein bisschen teurer, dafür wird man dort aber auch viel persönlicher betreut.

Ab einer gewissen Größe der Website macht es Sinn, eine individuelle Lösung mit einem eigenen (evtl. auch gemieteten) Server anzustreben. Natürlich beraten wir Sie auch gerne dabei.

Ist die Domain noch frei?

Für die Vergabe von .de-Domains ist in Deutschland die DENIC eG zuständig. Dort können Sie nachschauen, ob der gewünschte Domainname noch frei ist.

Suchen Sie jedoch was mit .aero, .arpa, .biz, .cat, .com, .coop, .edu, .info, .int, .jobs, .mobi, .museum, .name, .net, .org, .pro, oder .travel? Dafür ist dann das interNIC zuständig, auf dessen Seiten Sie ebenfalls testen können, ob die Wunschdomain noch frei ist.

Darüberhinaus hat auch noch jedes Land seine eigene Domain. Eine Übersicht über die ca. 240 Top Level Domains der einzelnen Länder und deren Registrare finden Sie auf der Webseite der IANA.

Shop

Im Folgenden finden Sie Links zu den beiden großen Massenhostern in diesem Land, der Strato AG und der 1und1 Internet AG. Wenn Sie den Links folgen, können Sie sich über die Angebote schlau machen und direkt Webhostingpakete und Domains buchen.